Spvgg Bad Teinach-Zavelstein 1930 e.v.
Spvgg Bad Teinach-Zavelstein 1930 e.v.

F-Jugend

Die TZ F-Jugend spielte in der Saison 2017/18 in einer Schnupperrunde

 

Trainer: Hirsch Andreas, Widmann Stefan

Trainingszeiten: Mittwoch von 17:30 - 19:00 Uhr

 

16. Juni 2018

 

Erfolgreicher Abschluss in Mindersbach

Am vergangenen Samstag standen für die F-Jugend wie immer vier Spiele auf dem Plan.

In der ersten Partie traf der TZ auf den VfL Stammheim. Es dauerte ein paar Minuten bis unsere Mannschaft ins Spiel fand, dann aber platzte der Knoten und Maxim brachte nach Vorlage von Felix den TZ mit 1:0 in Führung. Felix selbst war es, der die Führung weiter ausbauen konnte. Der dritte Treffer ging nach einem Torwartfehler auf das Konto von Dennis. Stammheim suchte immer wieder den Weg vor unser Tor, kam dabei aber nicht an Kevin vorbei, der wie immer bockstark in der Abwehr agierte. Nachdem Felix zum 4:0 getroffen hatte, kam Kevin zum Schuss. Der gegnerische Torwart bekam den Ball nicht unter

Kontrolle und so konnte Maxim im Nachschuss zum 5:0-Endstand einlochen. Das zweite Spiel war gegen den Gastgeber zu bestreiten. Beim letzten Aufeinandertreffen mussten wir eine 5:1-Niederlage verkraften. Das sollte nicht wieder passieren und so gingen unsere Jungs mit dem nötigen Respekt, aber auch mit einer großen Portion Ehrgeiz auf den Platz. Pfrondorf traf schon wenige Augenblicke nach dem Anpfiff zuerst ans Lattenkreuz und dann in die Maschen, aber davon ließ sich der TZ nicht beirren. Alle waren in Bewegung und mit schönen Kombinationen erspielten sich die Jungs Chancen, die sie auch erfolgreich zum Abschluss brachten. Dennis sorgte mit einem satten Schuss von der Mittellinie für den Ausgleich. Felix konnte mit drei weiteren Toren den TZ in Führung bringen. Nach zwei weiteren Treffern von Dennis traf zwar unser Gegner noch zum 6:2, aber das war nur noch Ergebniskosmetik. Das dritte Match des Tages gegen den TSV Öschelbronn war hart umkämpft. Aber auch nach einem 0:2-Rückstand gaben die Jungs nicht auf. Felix‘ Anschlusstreffer machte allen, Spielern, Trainern und Eltern wieder Hoffnung. Öschelbronn traf jedoch zum 1:3, aber nach einem Treffer von Kevin war der Abstand wieder hergestellt. Und unsere Jungs kämpften weiter! Maxim gelang ein Schuss aufs Tor, aber scheinbar war der Ball nicht mit vollem Umfang hinter der Linie. Schade, dass es den Video-Beweis noch nicht in der F-Jugend gibt…. ?

Nach so erfolgreichen Spieltagen war es für die Mannschaft nicht so einfach sich geschlagen zu geben. Aber lasst Euch gesagt sein, Jungs: Ihr habt alles versucht und könnt stolz auf Euch sein und man sieht sich immer zwei Mal… siehe Pfrondorf-Mindersbach.

In der vierten Begegnung stand dem TZ der VfL Oberjettingen gegenüber. Hier zeigten unsere Jungs noch mal ihr Können. Nachdem Felix den Führungstreffer erzielen konnte, nahm Dennis Maß und traf zum 2:0. Benni war einige Male in aussichtsreicher Position, hatte heute das Glück aber nicht auf seiner Seite. So auch bei Robin, der ein Tor quasi auf dem Fuß hatte. Felix Schuhmacher hielt auch in diesem Spiel seinen Kasten sauber und Aaron hatte heute einige gute Aktionen und legte Felix den Ball zum 3:0-Endstand vor. Da Öschelbronn gegen Pfrondorf verlor, gingen wir aufgrund des besseren Torverhältnisses als Spieltags-Gewinner vom Platz.

Super gemacht, Jungs!

Für den TZ spielten: Aaron Schuler, Robin Rauleder, Benjamin Epp, Maxim Ramp, Felix Schumacher, Dennis Widmann, Kevin Widmann und Felix Hirsch

 

Die Spieltage sind nun zu Ende. Aber beim Turnier in Alzenberg, am 15.07. sind wir noch mal im Einsatz.

 
9. Juni 2018
 
F-Jugend des TZ zeigt Ihr Können
 
Diesen Samstag waren wir zum Spieltag in Egenhausen zu Gast. Bei sehr warmen Temperaturen und dauerhaftem Sonnenschein hatten wir 4 Spiele zu bestreiten.
In der ersten Partie standen wir dem VfR Beihingen gegenüber. Zunächst konnte unser Gegner noch gut mithalten und ging auch mit 1-0 in Führung. Nach ein paar Minuten übernahmen aber wir das Kommando. Zunächst konnte Felix nach einer 3er-Kombination mit Dennis und Kevin ausgleichen. Maxim wurde wenig später schön von Felix eingesetzt und erzielte den Führungstreffer. Nun folgte der Höhepunkt des Spiels. Dennis zirkelte eine Ecke auf Felix, der per Flugkopfball zum 3-1 einnetzte. Nun hatten wir das Spiel im Griff und konnten weitere Tore erzielen. Felix per 9 Meter und Kevin per Fernschuss hießen die Torschützen. Nach einer kleinen Unachtsamkeit konnte der Gegner auf 2-5 verkürzen. In den letzten Minuten des Spiels legten wir aber noch zwei Treffer nach. Erst traf Felix auf Vorlage von Maxim mit einem satten Flachschuss und den Schlusspunkt setzte Maxim mit seinem zweiten Tor. 
Im zweiten Spiel ging es gegen den Gastgeber, den FC Egenhausen. Wir legten los wie die Feuerwehr und Felix erzielte die ersten beiden Tore für den TZ. Obwohl der Gegner sehr robust zu Werke ging, konnten unsere Jungs des jüngeren Jahrgangs, Robert, Maxim und Benni gut dagegen halten. Das Zusammenspiel mit den "Älteren" klappte gut und so konnten wir im Laufe der Begegnung noch zwei weitere Treffer nachlegen. Der Torschütze hieß beides Mal Dennis. Wir haben in der Defensive kaum etwas zugelassen, aber wenn doch war unser Torspieler Felix zur Stelle und konnte gut parieren.
Der FC Neuweiler stand uns im dritten Spiel gegenüber. Wir bestimmten von Beginn an die Partie und gingen durch Felix früh in Führung. Danach ließen wir zahlreiche gute Möglichkeiten aus. Robin und Robert erarbeiteten sich ebenfalls gute Chancen, konnte diese aber leider nicht nutzen. Der zweite Treffer von Felix und die Freistossvorlage von Kevin brachten etwas Ruhe ins Spiel. Jetzt war es Zeit für einen Wechsel im Tor. Benni kam für Felix. Er musste zwar einen Gegentreffer hinnehmen, konnte sich aber bei zwei weiteren guten Chancen des Gegners exzellent auszeichnen. Er hielt die Führung fest. Felix Schumacher spielte fortan im Sturm. Er war torgefährlich, konnte sich aber nicht belohnen. Den Schlusspunkt zum Endstand von 4-1 setzte Felix Hirsch.
In der letzten Partie des Tages wartete der schwerste Gegner auf uns. Beide Mannschaften hatten bis dahin alles gewonnen und es ging um den Sieg des Spieltag. Anfangs war ein Abtasten beider Teams. Keiner wollte einen Fehler machen. Da sich beide aus einigen Spielen in der Vergangenheit sehr gut kennen,  neutralisieren sie sich weitgehend. Es gab auf beiden Seiten wenige Chancen, denn die Abwehrreihen dominierten das Spiel. Der SV Deckenpfronn war zwar leicht feldüberlegen, kamen aber an unsern Abwehrrecken Dennis und Kevin nicht vorbei. Zwei bis drei Mal gelang es ihnen doch. Da war aber Felix im Tor zur Stelle und konnte prima parieren. Den Spiel-entscheidenden Spielzug gab es dann von unseren Jungs. Dennis spielte weit nach vorne auf Felix, der setze sich gegen zwei Gegenspieler durch und passte zu Maxim, der den Ball zum vielumjubelten 1-0 einschob. Die Jungs waren zwar aufgrund der warmen Temperaturen schon etwas platt, kämpften aber in den letzten Minuten leidenschaftlich und brachten den knappen Vorsprung über die Zeit.
Nun stand es fest. Wir hatten wieder einmal den Spieltag als Sieger beendet. Herzlichen Glückwunsch JUNGS !
 
Spielerstimmen: Kevin, was habt ihr heute gut gemacht ? "Wir haben gut zusammengespielt und schöne Tore erzielt." 
Maxim und Robin, was hat heute nicht so gut geklappt? "Wir sind in den ersten beiden Spielen noch nicht so richtig in die Zweikämpfe gegangen."
Benni, was war noch gut heute ? "Wir haben toll zusammengespielt und dass ich auch im Tor stehen durfte." 
Dennis, wie fällt dein Fazit für heute aus ? "Wir waren voll gut und haben viele Tore geschossen.
Zuschauerstimmen: Liebe Eltern, was fandet ihr heute gut ? "Die Jungs haben toll gespielt und sind sehr ruhig geblieben, auch wenn die anderen etwas robust zur Sache gegangen sind. Keiner hat gemeckert und die Jungs haben sich als wahres Team gezeigt."
Für den TZ spielten: Felix Schumacher, Dennis Widmann, Kevin Widmann, Robin Rauleder, Maxim Ramp,  Robert Strojnowski, Benni Epp und Felix Hirsch
Der nächste Spieltag ist am 16.06.2018 in Mindersbach
5. Mai 2018
 
So geht Fußball 
 
Am Samstag, den 05. Mai führte der zweite Spieltag die F-Jugend nach Altburg. Vier Begegnungen standen auf dem Spielplan. 
In der ersten Partie traf der TZ auf den VfR Beihingen. Gleich zu Spielbeginn setzte der Gegner mit einem Lattenknaller eine kleine "Duftmarke", fand dann aber doch nicht richtig in die Partie. Ein paar Minuten tasteten sich die Mannschaften ab, dann begann der Torreigen für den TZ. Felix konnte die Pille gleich 6 mal versenken, ein Tor ging auf das Konto von Robin. Der Gegner konnte zwar einen Ehrentreffer erzielen (6:1), blieb ansonsten aber chancenlos. 
Das zweite Spiel gegen die Sportfreunde Gechingen verlangte unseren Jungs schon etwas mehr ab. Felix brachte den TZ mit zwei Toren in Führung. Kevin, unser "Mann" für die Zweikämpfe, biss sich auch dann durch, wenn zwei, drei gegnerische Spieler ihn bedrängten. Für seinen stetigen Einsatz belohnte er sich im weiteren Spielverlauf mit zwei Treffern. Das fünfte Tor erzielte schließlich Dennis, dessen zwei starke Schüsse zuvor nur knapp das Ziel verfehlten. Gechingen kam einige Male vor unser Tor, jedoch konnten sie das TZ-Bollwerk nureinmal überwinden, Endstand 5:1. 
Im dritten Spiel gegen den SV Gültlingen hätte das Endergebnis durchaus zweistellig sein können, jedoch trafen einige Schüsse unseres Teams die Latte oder das Außennetz. Doch unsere Mannschaft traf auch, und das gleich 8 mal! Die Torschützen : Maxim (2), Dennis (3), Kevin (1) und Felix (2). Einen Treffer konnte Gültlingen dann doch noch erzielen und so endete das Spiel 8:1.
Auch das vierte Spiel konnte der TZ für sich entscheiden. Zwar fand der SC Neubulach immer mal wieder den Weg vors Tor, aber unsere Jungs blieben ganz ruhig. Durch schönes Zusammenspiel wurde der Ball wieder in die eigenen Reihen befördert und gute Möglichkeiten wurden erspielt. So konnten Kevin und Felix jeweils zweimal treffen. Felix Schumacher, der wie in den Spielen zuvor vollen Einsatz zeigte, musste nur einmal hinter sich greifen, Endstand 4:1.
 
Durch eine starke Mannschaftsleistung machten die Jungs auch die mitgereisten Fans sehr stolz. 
 
Für den TZ spielten : Aaron Schuler, Felix Schumacher, Robin Rauleder, Nuno dos Santos, Maxim Ramp, Dennis Widmann, Kevin Widmann und Felix Hirsch. 
 
Nun gibt es eine kleine Pause, da die Pfingstferien anstehen. Der nächste Spieltag findet am 09. Juni statt. 
28. April 2018
 
F-Jugend mit makelloser Bilanz am ersten Spieltag
 
Am Samstag startete unser F-Jugend mit dem ersten Spieltag in Deckenpfronn. Dabei konnten die Jungs alle vier Spiele gewinnen.
Im ersten Spiel hieß der Gegner SV Gültlingen. Von Anfang an beherrschten wir das Spiel und gewannen dies klar und deutlich mit 6:1. Dennis eröffnete den Torreigen,  Kevin und Felix ließen das 2:0 und 3:0 folgen. Erneut Dennis mit einem schönen Fernschuss, Felix nach Doppelpass mit Maxim und Kevin mit einer tollen Einzelleistung schraubten das Ergebnis auf 6:0. Der SV Gültlingen verkürzte kurz vor Schluss noch auf 1:6.
Im zweiten Spiel kam es zum vermeindlichen Topduell des Spieltags mit dem SV Dekenpfronn.  Das Spiel hielt von Anfang an was es versprach. Die Jungs hatten sich vor dem Spiel eine besondere Spieleröffnung überlegt und setzten diese auch in die Tat um. Anstatt den Ball beim Anspiel in den eigenen Reihen zu halten, wollten sie sofort eine Abschlussaktion schaffen. Und es funktionierte. Maxim legt auf und Felix zieht sofort ab -Tor für den TZ. Das war ein super Start. Und es kam noch besser. Felix erhöht auf 2:0. Dann kamen die Deckenpfronner besser ins Spiel und glichen durch zwei Tore aus. Das Spiel stand nun auf der Kippe und es ging hin und her. Am Ende konnten sich unsere Jungs durchsetzen, weil Dennis nach einem guten Ballgewinn sich ein Herz fasste und mit einem Schuss in den Winkel zum Sieg traf.
Im Spiel gegen den VfL Stammheim fielen wieder reichlich Tore und zwar alle für den TZ. Das Endergebnis lautete 6:0. Es trafen einmal Dennis, zweimal Kevin und dreimal Felix. Im letzten Spiel ging es dann noch gegen den VfL Oberjettingen. Auch in diesem Spiel waren wir komplett überlegen und gewannen nochmals 6:0. Kevin machte denn Anfang. Felix erhöhte und Kevin vollstreckte nach Zuspiel von Maxim. Zwei weitere Tore von Kevin sorgten für das 5:0. Den Schlusspunkt setzte Benni mit seinem Treffer zum 6:0 Endstand.
In allen Spielen zeigten die Jungs eine tolle Mannschaftsleistung und es war schön zu sehen, wie die "Großen" die "Kleinen" mit eingebunden haben und diese sichtlich aufblühten. 
Die mitgereisten Fans waren sehr stolz und hatten reichlich Spaß am Zusehen. Vielen Dank für die tolle Unterstützung.
Für den TZ spielten: Felix Schumacher, Dennis Widmann, Kevin Widmann, Felix Hirsch, Maxim Rampe,  Robert Strojnowski und Benni Epp

3. Februar 2018

 

F-Jugend in Liebenzell erfolgreich
 
Am Samstag 3.2.2018 nahm die F-Jugend des TZ mit zwei Mannschaften an dem Hallenturnier des SV Bad Liebenzell teil. Zuerst waren die jüngeren unserer Kids (Jahrgang 2010) an der Reihe. Unterstützt wurden wir zudem von zwei Jungs der Bambini-Mannschaft.
In den ersten beiden Spielen hieß unser Gegner jeweils VFL Stammheim. Zunächst mussten wir gegen die zweite Garnitur antreten. Lange hielten wir unseren Kasten sauber. Lenni und Tim konnten viele Chancen des Gegners durch guten Einsatz vereiteln. Was trotzdem durchkam wurde von Benni im Tor entschärft. Aaron, Maxim Möbes und Paul konnten die herausgearbeiteten Chancen leider nicht nutzen. So mussten wir kurz vor Schluss doch noch ein Tor hinnehmen. Der Endstand war 0-1.
Gegen die erste Mannschaft des VfL hielten wir zunächst super dagegen, allerdings konnte sich der Gegner im Laufe der Begegnung immer öfters durchsetzen. Am Ende stand es 0-4 gegen den späteren Turniersieger. 
Nach einer kurzen Pause gingen wir mit neuem Mut in das nächste Spiel und konnten hier das erste Erfolgserlebnis verbuchen. Gegen den FV Calw mussten wir zwar sehr früh einen Rückstand verkraften gaben aber nie auf und erarbeiteten uns am Ende einen verdienten Punkt. Lenni gelang mit einem satten Fernschuss der 1-1 Ausgleich. 
Nächster Gegner war die SG Egenhausen-Wart. Nach großem Kampf mussten wir uns aber leider mit 0-2 geschlagen geben.
In der letzten Partie wollten wir uns für die bisher gezeigten tollen Leistungen noch belohnen. Gegen den Gastgeber rechneten wir uns auch tatsächlich etwas aus. Benni hielt überragend. Lenni und Maxim wehrten jeden Angriff des Gegners bravourös ab und setzten unsere Offensiven Aaron, Tim und Paul immer wieder gut in Szene. Letzterer war es dann auch, dem das entscheidende Tor zum 1-0 Sieg gelang. Die Freude war am Ende bei den Spielern und Eltern gleichermaßen groß, dass das erste gemeinsame Turnier so gut verlief.
Groses Kompliment an alle - ihr wart toll.
 
Am späten Nachmittag waren dann die Älteren (Jahrgang 2009) an der Reihe. Die Jungs legten gleich los wie die Feuerwehr. Das erste Spiel gegen die SG Egenhausen -Wart gewannen sie 2-0. In einem sehr kampfbetonten Spiel setzten sich unsere Jungs sehr gut zur Wehr und konnten die entscheidenden Zweikämpfe gewinnen. Hier tat sich in erster Linie Kevin hervor und eroberte des öfteren den Ball. Die beiden Tore erzielte Felix. Zuerst schloss er eine tolle Einzelleistung gekonnt ab. Beim zweiten Treffer konnte Dennis mit einem tollen Pass vorlegen. 
In der zweiten Begegnung gewannen wir 4-0 gegen des TSV Möttlingen und waren total überlegen. Felix Schumacher war im Tor kaum geprüft, Dennis und Kevin bauten von hinten gut auf. Robin, Maxim und Nuno erarbeiteten sich die ein oder andere Chance, konnten diese aber nicht nutzen. Dennis setzte sich in vielen Aktionen super durch und schloss einen Angriff überlegt ab. Die weiteren Tore erzielte Felix.
Im dritten Spiel trafen wir auf den vermeindlich stärksten Gegner, Phönix Pfalzgrafenweiler. Es war eine sehr enge und umkämpfte Partie, in der wir uns leider nicht so entfalten konnten wie zuvor. Unsere Widersacher stellten geschickt die Räume zu und fingen so den ein oder anderen Pass erfolgreich ab. Am Ende hatten wir mit 0-2 das Nachsehen. 
Die Jungs waren nach der Niederlage sehr enttäuscht und mussten sich erst mal wieder sammeln.
Gegen Pfrondorf-Mindersbach stellten wir taktisch etwas um und kamen gut in die Partie. Kevin und Felix verteidigten leidenschatlich und setzten die beiden Toschützen Robin und Dennis gut ins Szene. Robin vollendete seine erste Chance mit einem satten Schuss in die Ecke. Dennis machte den Sack zu und holte sich so auch sein persönliches Erfolgserlebnis. Felix Schumacher hielt erneut seinen Kasten sauber und konnte ein paar Bälle gut parieren.
Zum Abschluss ging es gegen den VfR Hirsau. Wir wollten unbedingt gewinnen, um uns noch die Chance auf den Turniersieg offen zu halten und so machten wir von Beginn an Druck und hatten die Partie auch schnell zu unseren Gusten entschieden. Felix trug sich erneut drei Mal in die Torschützenliste ein. Den Anderen blieb trotz mehreren Chancen ein Tor verwehrt.
Da Pfalzgrafenweiler sein letzes Spiel gewann, belegten wir eien tollen zweiten Platz.
Tolle Leistung Jungs.
 
Alle Spieler beider Mannschaften freuten sich über einen kleinen Pokal , den sie als Erinnerung in Empfang nehmen durften. Für den zweiten Platz der F1 gab es zudem einen Pokal für's Sportheim.
 
Für den TZ  spielten:
F2-Benni Epp, Lenni Dittus, Maxim Möbes, Tim Storz, Aaron Schuler, Paul Schönhardt
F1-Felix Schumacher, Dennis und Kevin Widmann, Robin Rauleder, Felix Hirsch, Maxim Rampp und Nuno Santos
14. Januar 2018
Fussball kann sooo schön sein!
 
Am vergangenen Samstagnachmittag fand in Nagold die dritte Runde des Hallenbezirksturniers statt. Hier trafen die erfolgreichsten Mannschaften der Vorrunden aufeinander und die mitgereisten Fans bekamen von ihrer TZ-F-Jugend allerhand geboten. Keine leichtsinningen Aktionen, keine groben Schnitzer, sondern sechs hoch motivierte Jungs, schöne Spielkombinationen, Kampfgeist und Siegeswillen. Und so konnte am Ende nur eine saubere Bilanz gezogen werden: vier Spiele, vier Siege und kein Gegentreffer!
 
In den ersten Spielminuten gegen den VfR Beihingen tasteten sich die Gegner zunächst etwas ab, jedoch konnte sich keine der Mannschaften in aussichtsreiche Position bringen. Schließlich gelangen Felix und Dennis die ersten Schüsse aufs Tor. Leider war das nötige Glück noch nicht dabei. Felix schoss an den Pfosten und knapp über die Latte, Dennis' Versuch wurde vom Torwart abgefangen. Im weiteren Verlauf fand das Spiel vorwiegend in der gegnerischen Hälfte statt. Die Ausdauer unseres Teams wurde belohnt, drei Minuten vor dem Abpfiff traf Felix zum 1:0. Beihingen fand zwar hin und wieder den Weg vors Tor, kam aber Dank unserer starken Abwehr nicht zum Abschluss.
 
In die zweite Partie gegen den SC Neubulach ll starteten die Jungs voller Elan. Die fast einstündige Pause hatte sie scheinbar richtig "heiß" gemacht. Maxim und Felix kamen recht schnell zum Schuss, aber der gegnerische Torwart wehrte ab. Bei der nächsten Gelegenheit traf Dennis aus dem Gewühl heraus zum 1:0. Benni, in diesem Spiel im Tor, hatte nicht viel zu tun, war aber immer hellwach und hielt den Neubulacher Schuss souverän. Felix Schumacher, jetzt als Feldspieler im Einsatz, nutzte seine Chance und traf zum 2:0-Endstand.
 
Das dritte Spiel gegen den VfL Nagold l verlangte unseren Jungs alles ab. Wie bereits in früheren Aufeinandertreffen begegneten sich die Mannschaften auf Augenhöhe. Eine geschlossene Mannschaftsleistung brachte schließlich am Ende den ersehnten Erfolg, der uns bisher verwehrt blieb. Aber bis dahin war es ein hartes Stück Arbeit. Trotz schöner Kombinationen, kamen wir zunächst nicht zum erfolgreichen Abschluss. Nagold hielt dagegen und kam einige Male vor unser Tor, jedoch konnten sie das TZ-Bollwerk nicht überwinden. All unsere Jungs gingen einen Extra-Schritt und waren immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Dafür und für ihre Hartnäckigkeit wurden sie am Ende belohnt. Dennis traf in einem Nachschuss zum erlösenden 1:0-Siegtreffer.
 
Die vierte Partie des Tages war gegen den VfL Stammheim zu bestreiten. Wie in den vorangegangenen Spielen zeigten die Jungs ihr Können. Kevin, der Eroberer, ließ sich auch von diesem Gegner nicht abschütteln und brachte den Ball immer wieder in unsere Reihen. Dennis, wie immer mit dem Blick fürs große Ganze, verteilte die Bälle auf seine Mitspieler und traf selbst zum 1:0. Auswechselspieler Robert fand immer schnell ins Spiel und wusste, was tu tun war. Ebenso boten sich Maxim und Benni als sichere Anspielstationen. Felix Schumacher hielt den TZ-Kasten sauber und Felix Hirsch, heute sowohl in der Abwehr als auch im Angriff aktiv, traf zum 2:0-Endstand.
 
Glücklich und stolz nahmen die Jungs ihre Medaillen in Empfang!
 
Für den TZ spielten: Benjamin Epp, Felix Hirsch, Maxim Rampp, Felix Schumacher, Robert Strojnowski, Dennis Widmann und Kevin Widmann.
 
3. Dezember 2017 
Ohne Punktverlust in Aidlingen
 
Am Sonntag hatte die TZ-F-Jugend ihren zweiten Hallenrunden-Spieltag. Schon um halb 10 waren wir in Aidlingen. Die Weihnachtsfeier am Vortag schien das perfekte "Trainingslager" gewesen zu sein. Die Jungs waren von Anfang an hellwach. 
Im ersten Spiel gegen den VfL Oberjettingen nutzte als erster Maxim seine Chance  und brachte den TZ mit 1:0 in Führung. Der Gegner konnte sich zwar in unsere Hälfte vorkämpfen, kam aber an Dennis nicht vorbei. Er räumte in der Abwehr auf und zauberte am Ball, ein Tor blieb ihm aber leider verwehrt. Benni, heute zunächst als Feldspieler dabei, machte seine Sache toll. Er hatte quasi ein Tor auf dem Fuß, aber der Ball verfehlte kanpp sein Ziel. Mehr Glück hatte Felix. Ihm gelangen im Spielverlauf zwei Treffer und so endete das Spiel 3:0.
 
Die zweite Partie gegen die Spvgg Holzgerlingen I hielt die mitgereisten Eltern etwas in Atem. Die Jungs kombinierten auch hier so schön, es boten sich viele Chancen, die jedoch leider ergebnislos blieben. Felix' Treffer zum 1:0 wirkte da sehr beruhigend. Durch eine kleine Unaufmerksamkeit in unseren Reihen, gelang dem Gegner etwas glücklich der Ausgleich. Aber der TZ ließ nicht locker und in der letzten Spielminute brachte Dennis den Ball unter Kontrolle, legte ihn Felix vor und der verwandelte zum 2:1-Endstand.
 
Im dritten Spiel nahmen die Trainer eine Änderung in der Aufstellung vor. Benni ging ins Tor, dafür kam Felix Schumacher ins Spiel gegen den TSV Deufringen und fand sich schnell zurecht. Ebenso bekam Robert seine Spielzeit und ihm bot sich eine gute Torchance aus dem Gewühl heraus, der Ball verfehlte jedoch leider knapp das Ziel. Zwanzig Sekunden vor Schluss gab es einen Freistoss für uns. Felix Hirsch reagierte blitzschnell, sah Dennis in guter Position und legte ihm vor. Dennis vollendete sicher zum verdienten Sieg. Das Spiel endete 1:0.
 
Das vierte und letzte Spiel gegen den SV Deckenpfronn II war ein echter Krimi. Zunächst begegneten sich die beiden Mannschaften auf Augenhöhe. Dem Gegner gelangen die Spielzüge dann doch etwas besser und so ging Deckenpfronn mit 0:2 in Führung. Aber unsere Jungs blieben dran und versuchten alles. Kevin eroberte den Ball in der Abwehr und rannte im Alleingang über das gesamte Feld uns erzielte den Anschlusstreffer für den TZ. Das gab Aufwind. Nur wenige Minuten später war es Dennis, der mit einem schönen Heber über den gegnerischen Torwart den Ausgleich erzielte. Deckpfronn hielt weiter dagegen, aber unsere Jungs warfen sich noch mal richtig ins Zeug. Genaue Pässe sorgten dafür, dass der Ball bei Felix Schumacher landete, der auf Felix Hirsch ablegte und der traf zum 3:2-Endstand.
 
Für den TZ spielten Benni Epp, Felix Hirsch, Maxim Ramp, Felix Schumacher, Robert Strojnowski, Dennis Widmann und Kevin Widmann.
 
 
2. Dezember 2017
Weihnachtsfeier Bambinis und F-Jugend
 
Wie in diesen Tagen vielerorts üblich, trifft man sich zur Weihnachtsfeier. Am  Samstag den 2. Dezember war es für die TZ-Bambinis und F-Jugend soweit. Die Sporthalle Sommenhardt war an diesem Nachmittag gut besucht. Es kamen 24 Kinder zusammen, aus denen sechs Mannschaften gebildet wurden. Gespielt wurde auf halber Hallengröße. Auf der anderen Hälfte hatten die Trainer verschiedene Bewegungs-Stationen aufgebaut, um denen, die gerade nicht spielten, die Wartezeit zu verkürzen. Mit dabei waren viele Eltern und Geschwister der Kinder, die von der Empore aus die Spiele verfolgten und sich nebenbei mit Kaffee und Kuchen den Nachmittag versüßen konnten. 
Auch wenn vor allem der Spaß im Vordergrund stand, ging es bei den Spielen zum Teil hoch her. An dieser Stelle müssen die Spieler der F-Jugend lobend erwähnt werden. Sie brachten ihre jüngeren Teammitglieder gut ins Spiel und nahmen bei den Torschüssen ebenso Rücksicht. 
Gegen 16:30 ging es für alle hoch ins Sportheim. Viele fleißige Hände hatten hier schon am Morgen alle Vorbereitungen getroffen, so dass sich jeder im Prinzip nur noch selbst bedienen musste.
 
An dieser Stelle ein großes DANKESCHÖN an:
- alle, die etwas zum Kuchen-, Salat- oder Nachtisch-Buffet beigetragen haben 
- alle, die beim Spaghetti-Kochen, Abräumen und Spülen geholfen haben
- alle, die sich mit einer Spende an den Kosten des Vereins beteiligt haben
 
Ein besonderer Dank an Bobby (Alexander Rentschler) für das leckere Essen. Es hat sehr gut geschmeckt.
 
Ein toller Nachmittag klang in gemütlicher Runde aus.
 
Wir wünschen allen eine schöne Vorweihnachtszeit.
 

12. November 2017 

 

Erfolgreicher Auftakt
 
Der erste Spieltag der Bezirks-Hallenrunde führte die  F-Jugend am Sonntag nach Altensteig. Vier Begegnungen standen auf dem Spielplan. In die erste Partie gegen die SG Egenhausen/Wart starteten die Jungs voller Eifer. Schon wenige Minuten nach dem Anpfiff hatte Maxim den Führungstreffer auf dem Fuß, der sein Ziel nur knapp verfehlte. Kevin nutzte dafür die nächste Gelegenheit und traf zum 1:0. Zwei weitere Kombinationen konnte Felix erfolgreich verwandeln. Nach der 3:0-Führung bekamen Nuno, Robert und Robin nun auch einige Spielminuten und die drei machten ihre Sache gut und fanden schnell ins Spiel. Am Ergebnis änderte sich jedoch nichts mehr.
Das zweite Spiel gegen den SV Schönbronn begann ebenfalls erfolgreich, Felix konnte das erste Tor für den TZ erzielen. Kevin, stets mit vollem Körpereinsatz dabei, hatte die Chance die Führung weiter auszubauen, der gegnerische Torwart konnte diese jedoch vereiteln. Mit Ruhe und Überblick verteilte Dennis die Bälle, Kevin passte zu Felix und er traf ein weiteres mal zum 2:0. Unserem Gegner gelang kurz vor Schluss noch der Anschlusstreffer. Den Rest der Partie gestalteten wir sehr souverän und brachten die Führung ins Ziel.
Die wohl schwierigste Aufgabe wartete auf uns mit dem VfL Nagold 1. Das Spiel war von Anfang an umkämpft. Nun war auch Felix Schumacher, der heute sein Debut als Torwart gab, mehr gefordert. Leider hatten wir trotz vollen Einsatzes und schönen Spielzügen das Glück nicht auf unserer Seite. Nagold dagegen konnte einen Treffer erzielen und die Partie für sich entscheiden.
Im vierten Spiel gegen den SV Mötzingen gaben die Jungs noch mal alles. Die Mühe wurde belohnt, Felix traf zum 1:0. Bei Nunos Versuch ein Tor zu schießen, stand der Pfosten im Weg und auch Maxims und Dennis' Chancen verfehlten ihr Ziel nur knapp. Felix konnte noch mal erfolgreich verwandeln und traf zum 2:0. 
 
Es war ein toller Start in die Hallensaison. Die beiden Debutanten Felix Schumacher und Robert machten ihr Sache sehr gut und die Mannschaft, angeführt von den Leistungsträgern Dennis, Kevin und Felix, machte insgesamt einen sehr geschlossenen Eindruck und hat toll zusammengespielt.
 
Für den TZ spielten Nuno Dos Santos, Felix Hirsch, Maxim Ramp, Robin Rauleder, Felix Schumacher, Robert Strojnowski, Dennis Widmann und Kevin Widmann 
 
Anfang Dezember geht es dann in die zweite Runde.
21. Oktober 2017 
Erfolgreicher Abschluss am letzten Spieltag
 
Unsere F-Jugend war am letzen Spieltag in Schönbronn zu Gast. Da der Gastgeber kurzfristig noch eine zweite Mannschaft gemeldet hat, durften wir in insgesamt vier Spielen ran.
Zu Beginn mussten wir gleich gegen den schwersten Gegner antreten. Wie auch am ersten Spieltag im September gab es gegen den SV Pfrondorf-Mindersbach eine deutliche Niederlage. Die Jungs konnten sich über die gesamte Spielzeit leider nur selten dursetzen und so mussten wir uns mit 0-5 geschlagen geben.
In den verbleibenden drei Spielen lief es dann deutlich besser für uns. Gegen den SV Schönbronn II waren wir zunächst auch noch sehr zurückhaltend. Im Verlaufe dieses Spieles konnten wir immer mehr Akzente setzen. Die ersten Chancen blieben zwar ungenutzt, aber spätestens mit dem Tor von Felix zum 1-0 war der Bann gebrochen. Ein sehenwerter Schuss von Dennis klatschte leider nur an die Latte. Kurze Zeit später zielte er etwas genauer. Eine Eckballvorlage von Felix verwandelte Dennis souverän. Nun waren wir Chef im Ring und es war eine Frage der Zeit, wann noch weitere Tore fielen. Erst traf Kevin zum 3-0. Maxim konnte seine Chance leider nicht nutzen, aber Felix traf zum Endstand von 4-0.
In der nächsten Begegnung gegen den SV Schönbronn I lief es von Anfang an gut. Die Jungs waren präsenter und konnten sich in den meisten Zweikämpfen durchsetzen. Zudem zeigten sie nun auch, wie gut sie zusammenspielen können. Felix traf bereits gleich zu Beginn des Spiels nach einer super Einzelaktion zum 1-0 und setzte danach mit einem tollen Pass Dennis gut ins Szene. Dieser vollendete mit einem satten Flachschuss ins linke untere Eck. Dann war sein Bruder Kevin an der Reihe. Dieser setzte sich gekonnt durch und traf zum 3-0 ins obere Toreck. In diesem Spiel konnten sich nun auch Robin, Nuno und Aaron besser entfalten und hatten die ein oder andere gute Situation. In der Folgezeit legte Felix mit zwei weiteren Toren nach. Den Schlusspunkt zum 6-0 setzte dann noch einmal Kevin.
Im letzten Spiel dominierten wir von Beginn an. Kevin eroberte sich entschlossen den Ball und schloss den Angriff mit viel Übersicht erfolgreich ab. Felix erzielte anschließend das 2-0. In der zweiten Hälfte des Spieles wechselten wir dann nochmals häufiger durch, so dass auch Robin, Nuno und Aaron mehr Spielzeit bekamen. Vor allem Robin und Nuno konnten sich jetzt auch des öfteren durchsetzen. Aaron ging ebenfalls entschlossener zum Ball und brachte sich so auch gut ein. Das Tor zum 3-0 Endstand ging dann auf das Konto von Maxim. Er stand goldrichtig und schloss die Vorlage von Felix perfekt ab. 
Die Jungs haben sich auch für diesen Spieltag ein Lob verdient, weil sie einen etwas trägeren Start mit viel Einsatz und Engagement noch in einen positiven Abschluss mit drei Siegen umgewandelt haben. Ein besoneres Lob geht an unseren Torwart Benni. Er wurde im ersten Spiel oft etwas alleine gelassen und war bei den Gegentoren machtlos. In den anderen drei Spielen wurde er zwar nicht mehr so oft geprüft, war aber in den entscheidenden Situationen da und verhinderte mit tollen Paraden ein Gegentor.
 
Die Feldspieltage sind nun für dieses Jahr beendet und für uns geht es jetzt in die Halle. Hier werden wir auch an dem einen oder anderen Turnier teilnehmen.
14. Oktober 2017 
Erfolgreicher dritter Spieltag daheim
 
Am vergangenen Samstag hatte die F-Jugend drei Spiele zu absolvieren. In der ersten Partie gegen den VfL Nagold dauerte es einige Minuten bis unsere Mannschaft ins Spiel fand. Die ersten Torschüsse verfehlten ihr Ziel, aber dann platzte der Knoten und Felix brachte den TZ in Führung. Dennis und Kevin ließen den Gegner kaum zum Schuss kommen und kombinierten mit Maxim und Felix bis zum erfolgreichen Abschluss. Felix gelang auf diese Weise noch ein weiterer Treffer. Wir dominierten in der Folge das Spiel. Das 3-0 resultierte aus einem abgefälschten Schuss von Kevin. In den Schlussminuten wechselten wir noch einige Male durch und so bekamen Tim, Nuno und Robin auch noch ihre Spielzeit. Sie fanden schnell ins Spiel, aber am Ergebnis änderte sich jedoch nichts mehr.
 
Die zweite Begegnung gegen den SV Deckenpfronn gestaltete sich wesentlich schwieriger. Es entwickelte sich ein umkämpftes Spiel. Der Gegner kam wesentlich häufiger in unsere Hälfte und konnte den Führungstreffer erzielen. Aber unsere Jungs hielten dagegen, mussten jedoch nach dem Ausgleichstreffer durch Felix den erneuten Rückstand verkraften. Deckenpfronn gelangen zwei weitere Tore. Unsere Mannschaft gab nicht auf und kämpfte sich nochmals heran. Es gelangen uns noch zwei Treffer (Felix) zum 4:3-Endstand. Zu mehr hat es leider nicht gereicht.
 
Im dritten Spiel gegen den SV Oberjettingen brachte Felix den TZ in Führung. Dem Gegner gelangen einige gute Aktionen, aber an Dennis und Benni war nur schwer vorbeizukommen. Nur einmal musste Benni hinter sich greifen. Kevin gelang die erneute Führung mit einem Sonntagsschuss von der Mittellinie. Felix legte zwei weitere Treffer nach und so lautete der Endstand 4-1.
 
Alles in allem zeigten wir in allen Spielen eine tolle Leistung. Das Besondere war, dass wir heute die ersten Spiele in unseren neuen Trikots machen konnten. An dieser Stelle wollen wir uns sehr herzlich bei unserem Sponsor bedanken !
 
Der TZ spiele mit Benjamin Epp, Felix Hirsch, Maxim Ramp, Robin Rauleder, Nuno Santos, Tim Storz, Dennis Widmann und Kevin Widmann.
7. Oktober 2017
Zweiter Spieltag war ein voller Erfolg
 
Am vergangenen Samstag waren wir zum zweiten Spieltag in Mötzingen zu Gast. Leider hat der Gastgeber keine Mannschaft stellen können, so dass wir wieder nur 3 Spiele absolvieren konnten. Die Mannschaft zeigte in allen Begegnungen tolle Leistungen und konnte die Begegnungen allesamt souverän gewinnen.
 
Im ersten Spiel hieß der Gegner SC Neubulach. Dieser konnte durch ein frühes Tor in Führung gehen. Unsere Jungs blieben ruhig und machten immer mehr Druck. Die ersten Chancen konnten leider noch nicht genutzt werden. Aber nach einer tollen Kombination war es dann soweit - Felix erzielte das 1:1. Durch zwei weitere Tore von Felix gingen wir 3:1 in Führung. Auch der Anschlusstreffer von Neubulach brachte uns nicht aus dem Konzept, sondern motivierte uns erneut nachzulegen. Dies gelang zunächst Dennis mit dem 4:2 und zum Abschluss traf Felix nach toller Vorlage von Kevin zum Endstand von 5:2. 
 
Voller Selbstvertrauen gingen wir in die zweite Begegnung gegen den TSV Möttlingen. In diesem Spiel zeigten wir unsere beste Leistung. Gegen einen starken Gegner waren wir zu jederzeit Herr der Lage und spielten uns durch tolle Kombinationen viele Chancen heraus. Zunächst konnte der gegnerische Torwart diese noch entschärfen. Dann traf aber Kevin mit einem Sonntagsschuss in die obere rechte Ecke. Benni parierte alles was auf sein Tor kam, Dennis überzeugte durch ein gutes Aufbauspiel und Felix vollendete. Er traf zweimal, so dass es am Ende 3:0 stand. Maxim blieb ein Treffer noch verwehrt, er scheiterte mit etwas Pech am Pfosten. 
 
Die letzte Partie war dann eine ganz klare Angelegenheit. Der Gegner hieß VfL Oberjettingen und war am Ende mit dem 5:0 noch gut bedient. Es war toll anzuschauen, wie die Jungs kombinierten und auch die in dieser Saison neu dazugekommenen Spieler Robin und Aaron mit einbezogen. Benni konnte durch zwei gute Paraden erneut seinen Kasten sauber halten, Dennis organisierte gekonnt die Abwehr und Kevin und Felix waren vom Gegner nicht aufzuhalten. Die ersten 4 Tore gingen auf das Konto von Felix und dann gelang Maxim noch der Treffer zum 5:0. Dieser blieb Nuno bei seinen beiden Chancen leider verwehrt. 
 
Am Ende waren alle sehr zufrieden. Die Spieler freuten sich über die guten Leistungen und die mitgereisten Eltern waren stolz auf Ihre Kids. 
 
Macht weiter so !
Auch wichtig, eine Stärkung zwischendurch.
 
23. September 2017
Schwerer Start in die neue Saison
 
Am Samstag 23.09.2017 ist unsere F-Jugend mit einer neu zusammengestellten Mannschaft in die Spielzeit 2017/2018 gestartet. Der erste Spieltag hat uns nach Nagold geführt.
 
Wir bekamen mit dem VfL Nagold 1, dem TSV Öschelbronn und dem SV Pfrondorf-Mindersbach starke Gegner zugelost. Aber nicht nur die Gegner, sondern auch ein deutlich größeres Spielfeld als bisher gewohnt, machte die Aufgabe noch etwas schwerer.
 
Im ersten Spiel trafen wir auf den Gastgeber. Wir konnten über weite Strecken sehr gut mithalten und die Partie ausgeglichen gestalten. Der Grundstein war eine gute Defensivarbeit mit einem guten Torhüter Benni, der in seinem ersten Spiel für den TZ gute Paraden zeigte. Die Abwehr um Dennis und Kevin stand gut und in der Offensive sorgte Felix immer wieder für Entlastung und forderte die gegnerische Abwehr heraus. Leider gelang nur dem VfL ein Treffer und so ging dieses Spiel mit 0-1 verloren.
 
Aufgrund des Fehlens einer Mannschaft mussten wir nach einer kurzen Pause gleich nochmals ran. Diesesmal hieß der Gegner TSV Öschelbronn. Zunächst konnten wir die Angriffe des Gegners gut kontrollieren und immer wieder selbst gute Aktionen nach vorne zeigen. Neben Felix, dem in diesem Spiel gleich zwei Treffer zur 2-0 Führung gelangen, konnten sich auch Nuno und Maxim immer wieder einbringen. Zwei weitere Neue in unserem Team, Robin und Tim, sammelten ihre ersten Erfahrungen und bekamen ein paar Minuten Spielzeit. Der Gegner wurde gegen Ende des Spiels stärker und konnte durch zwei späte Treffer noch den Ausgleich erzielen.
 
Nach einer längeren Pause standen wir im letzen Spiel dem SV Pfrondorf-Mindersbach gegenüber. Zu Beginn konnten wir dem spielstärksten Gegner noch Paroli bieten. Im Laufe der Begegnung wurde aber der Druck zu groß und wir mussten uns nach 5, teilweise toll herausgespielten, Toren dem Gegner beugen.
 
Das neuformierte Team hat im Rahmen seiner Möglichkeiten alles gegeben und wir sehen den weiteren Speiltagen positiv entgegen. Die nächsten Termine sind 07.10. in Mötzingen, 14.10. in Zavelstein und 21.10. in Schönbronn.
 
Wir traten mit folgender Mannschaft an:
Benni Epp, Dennis Widmann, Kevin Widmann, Felix Hirsch, Maxim Ramp, Robin Rauleder, Nuno Santos und Tim Storz

Hier finden Sie uns

Spvgg Bad Teinach-Zavelstein
Speßhardter Str. 27

75385 Bad Teinach-Zavelstein


Routenplan

Sportheim

Telefon: 07053/8942

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Spvgg Bad Teinach-Zavelstein