Spvgg Bad Teinach-Zavelstein 1930 e.v.
Spvgg Bad Teinach-Zavelstein 1930 e.v.

Berichte

Sa. 19.10.2019
Erneutes Schützenfest
 
Zum letzten Spiel der Qualirunde hatte unsere E-Jugend die SGM Oberes Teinachtal zu Gast. Die Jungs hatten sich nach der Niederlage im Spitzenspiel gegen Nagold viel vorgenommen und wollten das letzte Match unbedingt gewinnen. Es war von Beginn an klar, wer Chef im Ring sein würde.
Bereits in der zweiten Minute gab es einen Eckball für den TZ. Dennis spielte den Ball sehr genau auf Felix, der den Ball am kurzen Pfosten zum 1:0 eindrückte. Nur zwei Zeigerumdrehungen später erhöhte Maxim auf 2:0. Er bekam den Ball von Felix vorgelegt und setzte sich sehr gut gegen zwei Gegenspieler durch und ließ dem Torhüter keine Chance. Auf der anderen Seite konnte sich Felix Schumacher das erste Mal auszeichnen, in dem er einen Schuss des Gegners aus kurzer Distanz abwehrte. Fast im Gegenzug bauten wir unsere Führung aus. Nach einem schönen Doppelpass über die linke Seite vollendete Felix den Angriff und schob den Ball rechts unten ins Eck. Den Assist konnte Kevin verbuchen. In der 13. Minute tauchte unser Gegner mal wieder vor unserem Tor auf. Kevin war im Zweikampf etwas zu forsch und traf den gegnerischen Stürmer am Fuß. Beim fälligen Elfmeter konnte Felix Schumacher leider nichts ausrichten. Bereits im Gegenzug stellte Benni den alten Abstand wieder her. Kevin hatte sich über die linke Seite durchgetankt und flankte. Ein Abwehrspieler ließ den Ball unbeabsichtigt durch. Benni hatte aufgepasst und spitzelte den Ball am Torwart vorbei ins Tor. In der 20. Minute gab es für uns einen Freistoß an der Mittellinie. Kevin trat den Ball in Richtung Tor. Dieser flog an allen vorbei, der Torwart war überrascht und so hieß es 5:1 für uns. Das nächste Tor, und damit das erste persönliche Erfolgserlebnis, erzielte Luca. Er wurde sauber von Paul freigespielt und traf schön ins Eck. Glückwunsch Luca zum ersten Tor.
Nach der Pause ging es weiter im gleichen Tempo. Nach drei Minuten passte Kevin stark auf Felix, der lief aufs Tor zu und schob gekonnt ein, 7:1. Dann konnte sich Felix Schumacher wieder einmal auszeichnen. Er hielt einen sehr gefährlichen Schuss überragend und wehrte den Ball zur Ecke ab. Auf der anderen Seite machte es Kevin besser. Diesmal war es anders herum - Felix passte auf Kevin und der vollstreckte. Das 9:1 ging wieder auf das Konto von Benni. Felix leistete auch hier die Vorarbeit und Benni war zur Stelle. Unser Gegner bekam in der 34. Minute erneut einen Strafstoß zugesprochen. Dieser führte zum 9:2. Die Jungs wollten unbedingt noch weitere Tore schießen und setzten nochmals zum Endspurt an. Felix schraubte mit zwei weiteren Treffern das Ergebnis auf 11:2 hoch. Beim 10:2 leistete Luca mit einem schönen Doppelpass die Vorarbeit und 5 Minuetn später hieß der Vorlagengeber Benni. Diesem war auch der Schlusspunkt vergönnt. Nach tollem Solo von Felix über die linke Seite und einem mustergültigen Querpass erzielte Benni in echter Torjägermanier mit seinem dritten Treffer das 12:2.
Wir waren an diesem Tag in allen Belangen überlegen. Felix Schumacher konnte mehrfach sein Können im Tor beweisen, Dennis organisierte die Verteidigung sehr umsichtig und ließ gemeinsam mit Aaron und Robin nur ganz wenige Chancen des Geners zu. Kevin war im Mittelfeld der Antreiber. Luca und Maxim waren über rechts immer wieder gefährlich. Benni und Felix zeichneten sich als Mehrfach-Torschützen und Vorlagengeber immer wieder aus und Paul konnte bei der Vorlage auf Luca ebenfalls einen Scorerpunkt sammeln.
Nach diesem Sieg beenden wir die Qualirunde auf Platz 2. Das ist eine hervorragemde Leistung. Hervorzuheben ist auch, wie die Mischung aus älteren und jüngeren Spielern funktioniert. Großes Kompliment am ALLE JUNGS.
Für den TZ waren am Ball:
Felix Schumacher, Dennis Widmann, Aaron Schuler, Kevin Widmann, Robin Rauleder, Luca Egor, Maxim Ramp, Felix Hirsch, Benjamin Epp, Paul Schönhardt
 
 
Sa 12.10.2019
 
Am Samstag fuhren unsere Jungs zum Spitzenspiel nach Nagold. Die erste Garnitur des VfL war unser Gegner. Zu Beginn hatten beide Mannschaften viel Respekt voreinander. Nach ein paar Minuten konnten wir uns leichte Vorteile erarbeiten. Wir standen sehr gut in der Abwehr. Dennis, Kevin und Aaron ließen dem Gegner keinen Platz, und nach vorne konnte sich Felix immer wieder gut durchsetzen. Leider hatte er im Abschluss etwas Pech. Nach einem feine Solo über links setzte er zum Schluss an, der Gegner konnte diesen aber gerade noch blocken. Bei der zweiten Aktion wurde er hervorragend von Kevin freigespielt, sein strammer Schuss landete aber leider nur am Pfosten. Den dritten Abschluss lenkte der gute Nagolder Torwart gerade so noch um den Pfosten. Zwei weitere Hereingaben von Felix konnten Maxim und Benni nicht verwerten. Wir waren kämpferisch klar die bessere Mannschaft, schafften es aber nicht uns einen Vorsprung herauszuschießen. So ging es mit 0:0 in die Halbzeit.
 
Die hoch ambitionierten Nagolder kamen sehr motiviert aus der Pause und machten gleich von Beginn an Druck. Bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff führte die erste richtige Chance des Gegners zu dessen Führung. Bei einem Angriff über rechts und einem Schuss aus kurzer Distanz konnte Felix Schumacher zuerst noch gut reagieren. Dem abgewehrten Ball hechtete er hinterher und wurde dabei vom Gegner mit gestrecktem Bein attackiert. Der Schiedsrichter wertete diese Aktion unverständlicher weise nicht mit einem Freistoß für uns, sondern lies weiterlaufen und nachdem der Ball die Torlinie überschritten hatte, zeigte er zum Anstosspunkt. In der Folge konnte Felix Schumacher einige Abschlüsse der Nagolder hervorragend parieren. Der Gegner konnte nun immer mehr seine spielerische Überlegenheit ausnutzen und kam bereits vier Minuten später zum 2:0. Damit hatten sie uns den Stecker gezogen. Bald darauf mussten unsere Jungs einen weiteren Gegentreffer hinnehmen. Ein Fernschuss schlug im linken Eck unhaltbar ein. Das 4:0 resultierte aus einer feinen Kombination heraus. Vier Minuten vor dem Ende konnten wir noch das Ehrentor markieren. Benni wurde von Felix schön im Strafraum freigespielt. Der nahm das Zuspiel direkt und der Ball prallte vom linken Pfosten ins Tor. Glückwunsch Benni zum ersten Tor !
 
Nach dem Schlusspfiff waren unsere Jungs sehr niedergeschlagen. Ihr habt eine tolle Leistung gezeigt und dem Gegner einen klasse Fight geliefert.
 
Sa. 5.10.2019
Erneuter Torreigen  bei der TZ E-Jugend
 
Am Samstag hatte die TZ E-Jugend den VfR Beihingen zu Gast. Nach 7 Toren im ersten und 8 Toren im zweiten Spiel gelangen uns dieses Mal sogar neun TReffer. Den Torreigen eröffnete Kevin nach einem schönen Dribbling mit einem satten Linksschuß (2. Minute). Nach der erneut frühen Führung dauerte es rund 10 Minuten bis Felix per Doppelschlag das Ergebnis auf 3:0 erhöhte. Zuerst nahm er einen weiten Abschlag von Felix Schumacher, der somit einen erneuten Scorerpunkt verbuchen konnte, auf und vollendete mit einem trockenen Schuß ins linke untere Eck. Beim 3:0 leistete Dennis mit einem schönen Pass die Vorarbeit. Nur kurze Zeit später sahen die Zuschauer eine tolle Kombination zwischen Felix, Paul und Dennis, der diese überlegt zum 4:0 veredelte (16. Minute). In der Folge hatten wir noch die ein oder ander Chance, konnten diese aber nicht nutzen.
Auch in der zweiten Halbzeit gelang uns wieder ein früher Treffer. Benni wurde von Kevin freigespielt. Seinen Schuß konnte der gegnerische Torwart zwar parieren , hatte aber beim Nachschuß von Maxim keine Chance. Jetzt ging es Schlag auf Schlag. Dennis setzte sich über rechts durch und flankte präzise auf Felix. Dieser sagte " Danke" und machte das halbe Dutzend voll. Das 7:0 ging wiederum auf das Konto von Maxim. Nach schneller Seitenverlagerung von Felix über Dennis lies er dem Torwart mit einem herrlichem Schuß ins lange Eck keine Chance. Zum 8:0 (37. Minute) leistete erneut Dennis die Vorlage und Felix verwandelte zum vierten Mal. Dennis krönte mit einem tollen Solo seine klasse Leistung und erzielte das letzte Tor zum verdienten 9:0 Endstand. In den letzten 10 Minuten hatte unser Gegner noch zwei Torchancen. Felix Schumacher und Robin vereitelten diese aber mit letztem Einsatz.
Nach den drei überlegenen Siegen wartet auf die Jungs nun das Spitzenspiel beim VfL Nagold. Am Samstag den 12.10.2019 um 14:20 Uhr stehen sich dann der Erste und der Zweite der Tabelle gegenüber.
Für den TZ waren im Einsatz:

Felix Schumacher, Dennis, Kevin, Aaron, Robin, Maxim, Felix Hirsch, Benni, Paul.

Fr. 27.09.2019
Am diesem Freitag musste unser Team nach Ettmannsweiler reisen. Dort hieß der Gegner SGM Norschwarzwald. Nach der Anreise im strömenden Regen hatte der Wettergott ein Einsehen mit uns, denn pünktlich zum Spielbeginn schloss er seine Schleusen. Auch in diesem Spiel starteten wir wieder furios. Felix erzielte mit drei Toren in den ersten 8 Minuten eine beruhigende Führung. Beim ersten Tor leistete Maxim eine schöne Vorarbeit. Beim zweiten Treffer bekam er auf der linken Seite den Ball von Aaron sauber zugespielt, er setzte zum Solo an und zog von der Strafraumkante ab. Der Ball zappelte unhaltbar im langen Eck. Der dritte Streich resultierte aus einem Eckball. Am Mittwoch im Training haben wir noch genau diese Situation geübt und freitags haben es die Jungs super umgesetzt. Dennis trat den Ball per hoher Flanke gezielt auf Felix und er vollstreckte per Kopf. Wir kontrollierten das Spiel und zeigten sehr gute Kombinationen. Im Aufbauspiel zeichneten sich vor allem Aaron und Dennis aus, die mit viel Ruhe und Übersicht die Bälle verteilten und unsere Angriffe damit sehr gut einleiteten. In der 19. Minute wehrte unser Gegner einen Angriff ab, allerdings hat keiner mit einem direkten Abschluss von Dennis gerechnet. Er hämmerte den Ball per Direktabnahme und unter Mithilfe des Torpfostens ins Netz. So hieß es 4:0. Die SGM Nordschwarzwald kam aber kurz darauf zum Anschlusstreffer. Einen Fernschuss des Gegners konnte Felix leider nicht festhalten. So ging es mit 4:1 in die Pause.
Auch diese Mal gelang und direkt nach der Halbzeit ein weiterer Treffer. Felix wurde von Aaron auf der linken Seite bedient, zog an zwei Gegenspielern vorbei und ließ dem gegnerischen Torwart bei seinem Schuss aus 18 Metern keine Chance (27. Minute). Nur 8 Minuten später wurde Kevin von Dennis gut frei gespielt und erhöhte gekonnt auf 6:1. 10 Minuten von Schluss gelang Felix Tor Nr. 5. Den Schlusspunkt zum verdienten 8:1 Auswärtssieg setzte, nach einer schönen Flanke von Felix, Maxim, der aus kurzer Distanz per Direktabnahme vollendete. In diesem Spiel kann mal bei einer sehr guten Mannschaftsleistung aber insbesondere Aaron hervorheben, der in seinem erst dritten Spiel bei der E-Jugend eine klasse Leistung zeigte. Er gewann nahezu alle Zweikämpfe und glänzte mit tollen Zuspielen.
 
Es war in diesen beiden Begegnungen schön zu sehen, dass unsere Führungsspieler Dennis, Kevin und Felix Hirsch, vor allem auch unsere Neuen Luca, Aaron, Benni und Paul, sowie die anderen Mitspieler Robin und Maxim ins Spiel mit einbinden.
 
Für den TZ spielten:
Felix Schumacher, Aaron Schuler, Paul Schönhardt, Luca Egor, Kevin Widmann, Felix Hirsch, Robin Rauleder, Benjamin Epp, Dennis Widmann, Maxim Ramp.
 
Sa. 21.September 2019
Mit zwei Siegen an den ersten beiden Spieltagen ist unsere Mannschaft gut in die Qualirunde gestartet. Am 21.09.2019 war der TSV Rohrdorf zu Gast bei uns in Zavelstein. Unsere Jungs legten gleich furios los und gingen bereits nach 20 Sekunden mit 1:0 in Führung. Felix eroberte sich am gegnerischen Strafraum den Ball und schloss konsequent ab. In den folgenden Minuten merkte man, dass die Mannschaft in der neuen Konstellation noch nicht so eingespielt ist. Nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr kam der TSV Rohrdorf in der 7. Minute zum 1:1. Die erneute Führung für unser Team leitete Felix Schumacher mit einem präzisen Abschlag auf Felix Hirsch ein. Dieser kontrollierte den Ball und zog ab - 2:1. Von nun an bestimmten wir ganz klar das Spiel. Einer tollen Kombination auf der rechten Seite zwischen Dennis, Robin und Benni folgte eine schöne Flanke von Benni auf Felix. Er schloss direkt ab und erhöhte mit seinem dritten Treffer auf 3:1 (21. Minute). Der sehr stark spielende Dennis legte noch vor der Paus einen drauf. Mit einem klasse Solo und einem coolen Abschluss erzielte er das 4:1.
Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts machte Felix mit einem weiteren Treffer (27. Minute) zum 5:1 den Deckel drauf. In der Folgezeit wechselten wir immer wieder durch, so, dass alle Jungs Ihre Einsatzzeit bekamen. Insbesondere unsere "Jungen" Aaron, Benni und Paul und unser Neuzugang Luca machten Ihre Sache prima und fügten sich gut in die Mannschaft ein. Da die Rohrdorfer jetzt etwas besser zu Recht kamen war das Match nun etwas ausgeglichener und Felix Schumacher konnte sich das ein oder andere Mal auszeichnen. In den letzten 10 Minuten krönte Kevin seine Klasseleistung mit zwei Toren. Zuerst wurde er von Felix mustergültig bedient und lies dem Torwart keine Abwehrchance (40. Minute). In der vorletzten Minute machte er es dann ganz alleine. Er eroberte sich den Ball im Mittelfeld, tankte sich durch und schoss den Ball unhaltbar ins Eck.
Am Ende stand ein klarer und verdienter 7:1 Erfolg.
 

Hier finden Sie uns

Spvgg Bad Teinach-Zavelstein
Speßhardter Str. 27

75385 Bad Teinach-Zavelstein


Routenplan

Sportheim

Telefon: 07053/8942

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Spvgg Bad Teinach-Zavelstein