Spvgg Bad Teinach-Zavelstein 1930 e.v.
Spvgg Bad Teinach-Zavelstein 1930 e.v.

Berichte

Sa. 4. 5. 2019

A-Jugend gewinnt gegen Calw

 

Am Samstag war die Mannschaft aus Calw unser Gegner, das Spiel wurde bei Schneetreiben angepfiffen aber das Wetter wurde dann immer besser. Vom Anpfiff an bestimmten wir das Spielgeschehen und hatten in den ersten 15 min sehr gute Torchancen dabei auch 2 Aluminiumtreffer. In der 17 min war es dann soweit Christoph Reiser erzielte das 1:0 und legte in der 20 min zum 2:0 nach und eine Minute später konnte Jannick Roller auf 3:0 erhöhen. Auch in der Folgezeit hatten wir sehr gute Chancen die leider teilweise leichtfertig vergeben wurden. Vom Gegner war bisher noch nichts zu sehen er kam auch noch zu keiner Torchance was aber auch ein Verdienst der Defensive war. In der 32 min konnte dann Aziz Afzal zum 4:0 Pausenstand einschießen. In der zweiten Halbzeiten schoben dann die beiden 6er Jens Schober und Tom Nothacker das Spiel noch mehr an und der Spielmacher Alex Griesau wurde immer stärker in seine Aktionen. In der 46 min erzielte Tom dann auch das 5:0, das einzige Manko war die Chancenauswertung. Aber in der 65 min erzielte Jannick das 6:0, eine Minute später machte Alex das 7:0 und in der 74 min war dann wieder Christoph an der Reihe der das 8:0 machte. Den Schlusspunkt zum 9:0 machte dann Alex der damit seine sehr gute Leistung in der zweiten Halbzeit krönte. Aufstellung : TW Jan Wiedemann, Tim Rentschler, Axel Großhans, Tom Nothacker, Marcel Nestle, Jannick Roller, Lauri Melter, Jens Schober, Aziz Afzal, Alex Griesau, Christoph Reiser, Laurin Türk und Dawood Sobhani

Vorschau : 18.05.19  16.30 Uhr SG Würzbach gegen Breitenberg in Würzbach, 25.05.19  16.30 Uhr SG Würzbach gegen Egenhausen in Zavelstein.

 

 

 

So. 21.10.2018

A-Jugend verliert ihr erstes Spiel

 

Am Mittwoch zeigte man im Bezirkspokal noch eine gute Leistung gegen den Herrenberg ( spielt 2 Klassen höher ) bei der knappen 2:0 Niederlage. Am Sonntag in Wart gegen die SGM Egenhausen/Wart stand dann eine Mannschaft auf dem Platz die weit weg war von ihrer normalen Form. In den ersten 20 min wurde kaum ein Zweikampf gewonnen und in der 6 min Stand es 1:0 für den Gegner. Mitte der Halbzeit kamen wir besser ins Spiel und hatten 4 gute Chancen die aber leicht fertig vergeben wurden. Nach der Pause das gleiche Bild, außer Marcel Nestle der schlimmeres in der Defensive verhinderte, war kaum ein Spieler von uns auf dem Platz. Beim Stande vom 2:0 verschossen wir dann auch noch einen 11 Meter, es war ein Tag wo gar nichts ging. Beim Abpfiff stand es dann 4:1 für die SGM Egenhausen/Wart die damit mit 16 Punkten die alleinige Führung in der Tabelle übernehmen, wir bleiben mit 13 Punkten auf dem 2 Platz. Jetzt haben wir 3 Woche Pause bevor wir am 10.11. zum letzten Vorrundenspiel gegen die SGM Altburg/Alzenberg in Würzbach antreten, Anpfiff 14.30 Uhr.

 

 

Sa. 13.10.2018

A-Jugend trat in Breitenberg an

 

Am  Samstag spielten wir gegen die SGM Breitenberg/Neuweiler/Neubulach in Breitenberg . Wir setzen den Gegner sofort unter Druck und pressten sehr früh. So konnte in der 6 min Jannick Roller am 16 er der Breitenberger den Ball erobern und passte zu Pascal Zapf der zum 1-0 einschießen konnte. In der 20 min erhöhte dann Christoph Reisser auf Zuspiel vom Pascal auf 2:0 und in der 32 min passte Lauri Melter einen Freistoß direkt auf Pascal der zum 3-0 Pausenstand einschob. Bis zur Pause kam der Gegner nur durch Fernschüsse zu Torabschlüsse diese wurden aber sicher von Jan Wiedemann entschärft. Nach dem Wechsel das gleiche Bild, wir liefen die Breitenberger immer sehr früh an und diese kamen nie in einen Spielfluss. In der 48 min erkämpfte sich Jannick den Ball im 16 er des Gegners und schloss zum 4-0 ab. Der gleiche Spieler  war es auch der in der 56 und 70 min mit seinen Treffern zum 5-0 und 6-0 einen Hattrick machte. In den letzten noch zu spielenden Minuten hatten wir noch einige gute Torchancen die wir aber teilweise fahrlässig liegen ließen. Dann 5 min vor Schluss konnte der Gegner noch zu seinem Ehrentreffer kommen. Mit diesem Sieg führen wir Punktgleich mit der SGM Egenhausen/Wart die Tabelle mit 13 Punkten nach 5 Spielen an.

Am Mittwoch 19 Uhr ist dann im Bezirkspokal die Mannschaft aus Herrenberg Gegner in Würzbach.

Am Sonntag um 10.30 Uhr geht es dann im Spitzenspiel gegen die SGM Egenhausen, das Spiel findet auf dem Sportplatz in Wart statt.

 

Sa. 06.10.2018

A-Jugend 0-0 gegen SGM Walddorf

 

Vom Anpfiff an bestimmten wir auf dem unebenen Platz in Würzbach das Spiel und hatten einige gute Chancen, doch der Gäste Torwart war der beste Mann beim Gegner und hielt auch 100%. Mitte der Halbzeit störte uns der Gegner schon beim Spielaufbau und wir verloren immer mehr den Spielfaden. Jetzt kam der Gast auch zu seinen Chancen aber Jan Wiedemann im Tor war auch bei uns der beste Mann, er musste mehrmals im Eins gegen Eins retten. In der Phase vor der Halbzeit versuchten wir mit langen Bällen in die Sturmspitzen zum Erfolg zu kommen. Nach dem Wechsel ein anderes Bild, der Gegner lief uns nicht mehr so früh an und wir konnten wieder unser Spiel aufziehen. Der Gegner war nur noch bei Kontern gefährlich aber hier musste Jan sein Können zeigen um die Null zu halten. Auch wir hatten noch einige sehr gute Einschuss Möglichkeiten aber scheiterten immer wieder am Gästetorwart. Aufgrund des Spielverlaufes wäre ein Sieg verdient gewesen.

 

Sa. 29.09.2018

A-Jugend gewinnt 10-0 in Calw

 

Am Samstag mussten wir dann in Calw antreten, da beide Torleute sich abgemeldet hatten ging Stefan Kuchel ins Tor und machte seine Sache gut. In einem ein seitigem Spiel spielten nur wir und ließen die Calwer kaum Zeit zum Luft holen. So führten wir bis zum Pausenpfiff durch Treffer von Jannick Roller, Pascal Zapf, Jens Schober und 3 x Christoph Reisser mit 6-0. Nach dem Seitenwechsel nahmen wir etwas das Tempo raus kamen aber weiterhin zu unseren Chancen die wir aber nicht mehr konsequent nutzen. Aber trotzdem erzielten wir noch 4 Treffer durch Dawood Sobhani und 3 x Jandad Ulaykhel

 

 

Mi. 26.09.2018

A-Jugend gewinnt 5-1 im Bezirkspokal gegen Nufringen

Vom Anpfiff an bestimmten wir das Spiel am Mittwoch in Würzbach und in der 15 min gingen wir durch einen Treffer von Jens Schober in Führung. Bis zur Pause erhöhten wir durch Treffer von Tom Nothacker und Pascal Zapf auf 3-0. Auch nach dem Wechsel das gleiche Bild und in der 48 min konnte Christoph Reisser das 4-0 erzielen. Bei diesem Spielstand schalteten wir einen Gang zurück und mussten in der 63 min den Gegentreffer zum 4-1 hinnehmen, doch in der 71 min verwandelte dann Christoph einen Elfmeter zum 5-1 Endstand.


 

So. 16.09.2018

A-Jugend gewinnt 2:0 gegen SGM Rotfelden/Oberes Nagoldtal

 

A-Jugend gewinnt 2:0 gegen SGM Rotfelden/Oberes Nagoldtal

Vom Anpfiff an war es der erwartete schwer zu bespielende Gegner. Wir hatten viel Ballbesitz aber kamen nicht zu richtigen Torchancen die beste wurde von Dawood vergeben der aus 5 m über das Tor schoss. Kurz vor der Pause kam der Gegner auch mal vor unser Tor hatte aber richtige Torchance, so ging es mit 0-0 in die Pause. Wir kamen besser aus der Pause und hatten in den ersten 5 min 3 sehr gute Einschuss Möglichkeiten. Aber plötzlich hatte der Gegner die beste Chance bis dahin, ein Spieler lief alleine auf unseren Torwart zu aber Jan Wiedemann konnte die Chance entschärfen. In der 63 min. war es dann soweit, Alex Griesau konnte einen Pass aus dem Mittelfeld annehmen und zum 1-0 einschieben. Keine 2 min später wurde Pascal Zapf im Strafraum gefoult und den Elfmeter verwandelte Christoph Reisser zum 2:0. Rotfelden drängte jetzt noch mal aber die Defensive organisiert von Lauri Melter, Laurin Türk und Tom Nothacker standen jetzt gut so dass der Gegner keine  Torchance mehr bekam.

 

 

So. 16.09.2018

A-Jugend gewinnt erstes Spiel mit 5:2

 

Die neu formierte A-Jugend spielt dieses Jahr in Spielgemeinschaft mit Würzbach und Oberkollbach, Spielort und Training ist Würzbach. Am Sonntag mussten wir in Spielberg gegen die SGM Überberg/Simmersfeld/Spielberg antreten. In der ersten Halbzeit taten wir uns sehr schwer in unser Spiel zu kommen und mussten auch noch nach 3 min. nach einer Unachtsamkeit das 0:1 hinnehmen, dieses war auch der Halbzeitstand. Bin zum Pausenstand hatten wir es unserem Torwart Jan Wiedemann zu verdanken das wir nicht höher im Rückstand geraten waren. Nach dem Wechsel führten einige Umstellungen dazu dass wir das Spiel besser in den Griff bekamen. In der 47 min. konnte dann Jannick Roller ein Zuspiel von Pascal Zapf aufnehmen und zum 1:1 einschießen. In der 67 min. war es wieder Jannick der einen Fehler des Gegners nutzte und aus 20 m zum 2:1 vollenden konnte. In der 70 min. wurde Pascal in Strafraum gefoult und Alex Griesau verwandelte den Elfer zum 3:1. Doch leider bekamen wir immer noch keine Ruhe in unser Spiel und in der 82 min. konnte der Gegner noch einmal auf 3:2 verkürzen. Aber in der 88 min. konnte Jannick mit seinem Tor auf 4:2 erhöhen und den Schlusspunkt setzte Pascal zum 5:2 Endstand. Das nächste Spiel findet am Samstag den 22.09. um 16 Uhr in Würzbach gegen die SGM Rotfelden statt.

Hier finden Sie uns

Spvgg Bad Teinach-Zavelstein
Speßhardter Str. 27

75385 Bad Teinach-Zavelstein


Routenplan

Sportheim

Telefon: 07053/8942

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Spvgg Bad Teinach-Zavelstein